Kontakt
HNO-Praxis Wünstel Münster

Minimalinvasive, ambulante Operationen

Minimalinvasive, ambulante Operationen

Viele Operationen im Hals-, Nasen-Ohrenbereich, z. B. eine Polypenentfernung, erfordern heute keinen stationären Klinikaufenthalt mehr. Das von mir praktizierte ambulante Operieren hat sich als sehr schonendes Verfahren bewährt. Dabei kann der Patient nach dem Eingriff und einer kurzen Ruhephase wieder nach Hause entlassen werden. Das ist insbesondere für Kinder oft die bessere Alternative, weil sie sich in ihrer vertrauten Umgebung zuhause wohler fühlen und schneller erholen können.

Bei allen ambulanten Operationen achte ich auf eine individuelle und persönliche Betreuung. Bei Fragen und Problemen bin ich jederzeit für Sie da. Vor dem eigentlichen Eingriff stelle ich Ihnen verschiedene Techniken sowie Durchführungsoptionen vor, um Ihnen eine optimale Entscheidungshilfe zu liefern.

Die Besonderheiten

  • Moderne Narkosemittel sind präzise dosierbar und schonender geworden. Dennoch kann jedes Anästhesieverfahren, auch eine örtliche Betäubung, Ihre Reaktionsfähigkeit herabsetzen. Nehmen Sie daher am Tag des Eingriffs nicht aktiv am Straßenverkehr teil und bedienen Sie keine Maschinen. Lassen Sie sich von der Tagesklinik abholen oder nehmen Sie ein Taxi. Was Sie vor dem Eingriff beachten sollten, darüber werden Sie in der Tagesklinik ausführlich beraten.
  • Oft ist bei Nasenoperationen der Verzicht auf Tamponaden möglich. Das ist wesentlich angenehmer für Sie.
  • Die Operationen werden in der Regel ambulant durchgeführt – je nach Voraussetzungen in lokaler Betäubung oder Vollnarkose. Ihr Vorteil: Nach einer Aufwach- und Ruhephase können Sie oder Ihr Kind wieder nach Hause gehen.

Operation im Zentrum für ambulante Operationen

Ambulante Eingriffe führe ich im Zentrum für ambulante Operationen der Anästhesisten Dr. Führing und Dr. Amelung durch. Diese ambulante Tagesklinik befindet sich ebenfalls in Münster-Kinderhaus, im Dorpatweg 7. Dort sorgt ein Team vor, während und nach der OP für Sie oder Ihr Kind.

Wir bieten folgende ambulante Operationen an:

Info

  • Dr. Führing und Dr. Amelung

    Moderne Narkosemittel sind präzise dosierbar und schonender geworden. Dennoch kann jedes Anästhesieverfahren, auch eine örtliche Betäubung, Ihre Reaktionsfähigkeit herabsetzen. Nehmen Sie daher am Tag des Eingriffs nicht aktiv am Straßenverkehr teil und bedienen Sie keine Maschinen. Lassen Sie sich von der Tagesklinik abholen oder nehmen Sie ein Taxi.

    Was Sie vor dem Eingriff beachten sollten, darüber werden Sie in der Tagesklinik ausführlich beraten.